Theatertreffen Unentdeckte Nachbarn bekommt den Chemnitzer Friedenspreis 2017

Der ASA-FF e.V. hat für sein Projekt Theatertreffen Unentdeckte Nachbarn den Chemnitzer Friedenspreis erhalten. Der erste Preis ging an die Chemnitzer Akteure vom ASA-FF  e.V.– Netzwerk für globales Lernen. Ihr Projekt „Unentdeckte Nachbarn“, das mit eigenen Aktionen und Aufführungen, mit zahlreichen Gastspielen und Kooperationen in mehreren deutschen Städten Dunkel in das Treiben des NSU und seine Aufarbeitung brachte, überzeugte die 15 Mitglieder der Jury. Mit dem Projekt wurden beispielhaft viele Engagierte und Interessierte unter einem Vorhaben vernetzt durch außergewöhnlichen ehrenamtlichen Einsatz.

0 comments on “Theatertreffen Unentdeckte Nachbarn bekommt den Chemnitzer Friedenspreis 2017Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.