Die Lücke – Ein Stück Keupstraße (Schauspiel Köln)

Eröffnung mit Barbara John (CDU), Ombudsfrau für die Hinterbliebenen der Opfer des NSU und Ines Vorsatz, Vertreterin der Stadt, LAP

Ein Gastspiel des Schauspiel Köln.

Besetzung: Simon Kirsch, Thomas Müller, Annika Schilling, Ismet Büyük, Ayfer Sentürk Demir, Kutlu Yurtseven und weitere Anwohner der Keupstrasse

Regie: Nuran David Calis
Bühne: Anne Ehrlich
Kostüme: Amelie von Bülow
Musik: Vivan Bhatti Video Sterntaler
Film: Adrian Figueroa
Dramaturgie: Thomas Laue

Datum: 01.11.2016 Uhrzeit: 19.30Uhr Ort: Schauspielhaus Chemnitz

Tickets:  10€ bis 18€ (ermäßigt jeweils 50%)

Kritiken

Blicke über den Abgrund (Nachtkritik, 2014)

Wie Verdacht ein Viertel vergiftet (Generalanzeiger Bonn, 2014)

Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ im Rahmen der Gastspielförderung Theater aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder.

npn